Speckbacher Schützenkompanie Alter Schießstand Neu-Arzl / O-Dorf
  Ausrückungen - Teilnahmen 2020
 

Preisverteilung Winterschiessen
der Altschützen am 11.09.2020


Wie so oft heuer musste coronabedingt allerhand
anderwertig gemacht werden, so wird die Preisverteilung in
mehreren Etappen durchgeführt, diesmal waren die Altschützen
an der Reihe.


den 2. Platz erreichte unser Schießwart Florian Mitterer


Platz 1 und Winterkönig wurde unser Waffenwart Stefan Rejda.


Platz 3 Delia Dorighelli


Platz 2 - Leni


Platz 1 und Winterkönigin - Simone Fabbro.

Wir danken den Schießwarten für die Durchführung der Preisver-
teilung und gratulieren allen Preisträgern recht herzlich.

FAO - Ausrücken Notburga Sonntag

Im Zuge 60. Jahre Pfarre hatte der TV Almrausch
und Edelweiss den Vorschlag, am Notburga Sonntag,
06.09.2020, ein Ausrücken in Tracht durchzuführen.
Coronabedingt war es natürlich eine kleine Ver-
anstaltung, aber es wurde im kleinen Kreis durchgeführt.
Eigentlich ist dies ein Ausrücken der "Trachtler"
und hat mit uns Schützen nichts zu tun. Da dies aber
erstmalig im Olymp. Dorf sowie im Zuge der 60 Jahr
Feierlichkeiten durchgeführt wurde, waren wir mit
einer Fahnenabordung mit dabei.





Danke an Nobsi, Markus und Harald fürs Ausrücken!
Fotos gemacht von unserer Protokollführerin Veronika Riedmann,
herzlichen Schützendank dafür.

Heim wird ist ausgemalen

11.08.2020

Nachdem Harald und Wolfgang das Heim wunderschön ausgemalt
haben, kamen wir wieder zum Zug, es mussten die Wände wieder
ausgestaltet werden.


Jeder nahm sich eine Ecke vor und schon ging es los.
Unsere Trauerecke wurde wieder mit viel Ehrfurcht gestaltet.




Andi und Harald nahmen den Eingangsbereich in Beschlag.


Im Saal war auch viel zu tun - Stefan und Walter bei der Montagearbeit


ein paar Schnappschüsse vom neu ausgemalten Heim




Sieben waren tatkräftig an der Wiedermontage der Bilder, Urkunden,
Schießscheiben, usw. beteiligt.
Danke an alle auch natürlich an diejenigen, die im Vorfeld bereits
mitgeholfen haben.

Schlusssatz der Anwesenden: jetzt freuen wir uns wieder auf Besuch
aller Kompaniemitglieder und Schützenfreunde im Herbst,
hoffentlich gehts auch Virusbedingt gut.

05.08.2020

Harald bekam Unterstützung.


Wolfgang malte unsere Tirol Fahne nach.


Danke Wolfgang für deine Mithilfe.


die Fahne weht wieder im frischen Glanz


alles wieder ist frisch und sauber geworden


nächste Woche wird alles wieder montiert, dazu kommen die
nächsten Fotos.

03.08.2020
Beginn der Malerarbeiten war Montag, 3.8.2020.


Harald macht seine Arbeit sehr gewissenhaft - begutachtet zuvor die Wand


die Farbe - das Heim wird heller!


Danke Harald, du hast noch ein paar Quadratmeter vor dir.


ein Bild mit Seltenheitswert - infolge Malerei herrscht im Heim ein
gewisser "Saustall".


aber bis zu den ersten Treffen ist sicher wieder alles perfekt.

30.07.2020
7 bis 8 Mitglieder bereiteten unser Schützenheim
für das Ausmalen vor.
Dies macht unser Archivar Harald Mayer in der
folgenden Woche.


hier arbeiten unser E-Oltn. Christoph mit dem Fähnrich Stefan zu-
sammen. Waffenwart Stefan demontiert die Blech Pinwand.


auch die beiden Heimwarte halfen tatkräftig mit und begutachteten
eventuelle kleine Schäden, die repariert werden müssen.

nach dem Malen treffen wir uns wieder zu montieren der Bilder, etc....
Danke einmal für die Mithilfe und danke im Voraus unserem Harald
für das malen.

Fronleichnam im Zeichen von Corona
am 11.06.2020


Fronleichnam wurde abgehalten und wir Schützen waren heuer
mit einer Abordnung mit dabei.
Aber auch die Musikkapelle, die Schlernhexen und TV Almrausch
und Edelweis schickten eine Abordnung.




die Messe fand im Freien statt, auf eine Prozession
wurde verzichtet.


gemeldet hätten sich viele unserer Schützenkameraden, die
ausrücken wollten. Danke unseren 3-en fürs Ausrücken


Abordnung Musik


Abordnungen Schlernhexen und Almrausch - Edelweis
die Kommunion wurde an 2 Stellen ausgegeben






Gemeinschaftsfoto der teilnehmenden Vereine

Gedenken an Otto Neuruer

Am Samstag, 30.5.2020 gedachte man dem 80. Todestag
von Pfarrer Otto Neururer. Unsere Kompanie hatte seinerzeit
das Denkmal gegenüber des Olympia Brunnen aufgestellt
und war zum Gedenktag mit einigen Mitgliedern vertreten.


VNO Präsident und E-Obltn. Kaufmann Christoph sprach im Namen
der Vereine, Bgm. Georg Willi war ebenso vor Ort.




Kompaniekurat, Pfarrer Andreas Tausch sprach nicht nur, er spielte
dazu auch auf seiner Gitarre.




Worte des Gedenkens unseres Bürgermeisters Georg


Bild der anwesenden Mitglieder der Pfarre sowie einiger Vereine

Herzlichen Dank den Schützenmitgliedern für ihr außergewöhnliches
"Ausrücken" in zivil.

Fotos: Matteo und Hazim


Zeitungsartikel im Stadtblatt

Das Bataillonsfest wurde zurückgefahren, die meisten Arbeiten
dazu erledigt.

Nun habe ich überlegt, wie kann ich der Kompanie etwas gutes
tun, so ist mir ein Artikel im Stadtblatt - mein Verein - ein Verein
stellt sich vor aufgefallen.

Ich habe dann mit der Redaktionsleitung Stadtblatt, Hrn. Georg
Herrmann Kontakt aufgenommen. Nach mehreren Telefonaten,
Abstimmungen, etc. mit Georg ist ein Artikel nunmehr online
geschalten worden. Georg selbst meint, da ja der Artikel fast
zur Gänze mit kleinen Abänderungen von uns stammt,
dass dieser Beitrag als sehr gelungen zu bezeichnen ist.

Nochmals danke an Georg für die Schaltung online.
In einer der nächsten Ausgaben hat mit Georg vom Stadtblatt
versprochen, dass auch eine Print - Zeitungsausgabe - kommen
wird. In welcher Woche "wir" erscheinen, ist noch nicht klar.

EINE GROSSE BITTE NOCH:
bitte den Artikel fest teilen - direkt oder Facebook ist gleich,
Danke liebe Schützenkameraden und unterstützende Mitglieder
dafür.
Stadtblattartikel wurde aktualisiert mit Aufnahme von weiteren sehr
wichtigen Sponsoren:

LINK Originalartikel Stadtblatt - bitte darunter anklicken:

https://www.meinbezirk.at/innsbruck/c-lokales/meinestadt-meinverein-speckbacher-schuetzenkompanie-alter-schiessstand_a4044813

LINK nachbearbeitet von der Schützenkompanie bitte darunter anklicken,
lediglich formatiert aufgearbeitet als pdf für eventuelle Ausdrucke


https://www.homepage-baukasten-dateien.de/schuetzenkompanie-odorf/Zeitungsartikel%20Speckbacher%20Schützenkompanie.pdf

Jungschützengruß auf Ostern 2020
eine Idee unserer Jungschützenbetreuer



Fahnenabordnung 210 Jahre Totestag Andreas Hofer

Alljährlich trifft man sich als Ausrücken am 20. Feber
am Berg Isel, um Andreas Hofers Totestag zu Gedenken.

Neben dem Hauptmann trug heuer die Fahne Martin Entholzer und
mit dem Gewehr begleitete uns Markus Riedmann.
Herzlichen Dank an beide.



Frontabschreiten mit den Landeshauptleuten


die Gedenkmesse war in der Hofburg




Fahnengruß am Grab des Freiheitskämpfers

Neujahrsempfang der Vereine im odorf centrum



eine starke Anzahl unserer Kompaniemitglieder waren
wieder am Neujahrsempfang mit dabei.
Im Vorfeld haben wieder viele unserer Damen beim Brötchen machen mit-
geholfen und am abend trugen unsere Marketenderinnen diese mit aus.
Ebenso haben sie die Bedienung des Ehrentisches übernommen.


Friedl Ludescher erhielt eine hohe Auszeichnung von der Stadt Innsbruck.
Unter den Gratulanten war u.a. unser E-Oltn. Christoph Kaufmann.

Danke an alle, auch an die Auf- und Abbauer des Empfanges!

Schützenball Reichenau 19.01.2020


Einige waren in Bozen, einige in der Reichenau,
jedenfalls danke an die Ballgeher in der Reichenau.


so wie man gehört hat, war es ausgesprochen nett
bei der Nachbarkompanie!


Schützen haben Ankündigungstafel


Lange hat es gedauert, nunmehr ist es soweit:
zusammen mit dem SVO haben wir nun eine Ankündiguns-
tafel, ein landjähriger Wunsch der beiden Vereine.
Im Vorfeld organisierte der SVO alles mit der Stadt und IIG,
die Schützenkompanie übernahm dann denn Aufbau sowie
die Reinigung und das herrichten der selben.
Großen Dank an unsere Schützenkameraden Plank Christian
und Vanzetta Nobsi, die sogar mittels Bagger ans Werk
gingen. Die Ankündigungstafel steht nun fest gesichert
an ihrem Platz zwischen Schulgarage und dem Eingang Vereine.

 

 

Standlabbau am 11.01.2020

Der Kulturadvent ist vorbei, die Standeln wurden wieder
abgebaut. Unsere Kompanie stellte wieder viele Mithelfer,
auch die FF sowie die Stockschützen, Phil. Klub und SVO
waren mit dabei.
Auch die Pfarrsekretärin Katrin half fest mit.
Vor Ort Fotos gibt es leider keine - wir waren einfach
zu schnell, doch das gemütliche Zusammensein im
Schützenlokal ist dokumentiert.




So, es ist nun 11 Monate rund um die Standeln ruhe, dann heisst
es wieder, wer hilft beim Aufbau mit?

 
  Speckbacher Schützenkompanie "Alter Schießstand" Olympisches Dorf / Neu-Arzl